unsere Häuser
ANREISE
LASTMINUTE,Preise,Angebote
GESUNDHEITsANGEBOTESeminare
YOGA - Seminare 2016/17
FASTEN-Juist.de
INDIVIDUAL-Fasten
HP u. FL Jens Wendelmuth
Ausbildung-FASTENLEITER
FL Ulrike Schneider
HP u. FL Beate Koch
Fasten-Kolleg - JUIST
FL Talene Gruben-Dusanek
FL Kerstin Eisenreich
Sonnen - Fasten m. Svetlana Luittle
FL N. Pellegrino, Fasten u.YOGA
KARNEVAL-Fasten 2017 / 18
FRÜHLINGS-Fasten.de
OSTER-FASTEN.de
SOMMER-FASTEN.de
HERBST - FASTEN.de
....schmachten up platt....
MANAGERInnen-Fasten.de
NIKOLAUS-FASTEN.de
SILVESTER / NEUJAHRs - FASTEN
Reiserücktrittsversicherung
Wohlfühlen nach der inneren Uhr
sind FERIEN? 2016 / 17
Online-Anfragen
Online-Buchen
wir stellen uns vor
juistness®-zentrum...
INSEL - INFO's
INSEL-Spaziergänge
juistness® - Blog
JUIST - Suche.....
JUIST aktuell 2016
Juister Inselbahn
DOWNLOADS -pdf-Dateien-
Läden im Hotel WORCH
Landlust - FEWO- . Larrelt
Gästebuch
Kontakt/Impressum
webmaster/Fotograf
neu
 

Herbst - Fasten




Foto © rhj.-Verlag Nordseeinsel JUIST 





                            Schiffsfahrplan für das Jahr 2015


              31.10. bis 7. / 8. November   >>>ausgebucht<.<.<.

 zusätzlich im November :  
              7. bis 14. / 15. November
mit HP u. FL  Jens Wendelmuth
             24. bis 31. Oktober
im November :
             31.10. bis  7. / 8. November
mit FL Kerstin Eisenreich

und :
schmachten up platt  mit FL Talene Gruben -Dusanekmit FL Ulrike Schneider


SEPTEMBER - Fasten mit Ulrike Schneider : 10. bis 17. September

HERBST - Fasten mit
Jens Wendelmuth :  1. bis 8. Oktober 2016

                     weitere Termine in Planung......

                             Fährplan für 2016


zum ENTSCHLEUNIGEN auf die Insel JUIST

                 lieber am Strand laufen als im Stau stehen !
   
      
            was so alles passiert :
Ruhe genießen
Einzelgespräche mit dem Fastenleiter führen
Ohrakupunktur (nur bei HPs)   ---   Qi Gong
Meditationen     ---        Gesprächsrunden
zum
Saunieren auf die Düne ins Meerwasserbad
            dort auch baden - schwimmen ( tägl.)
eine Fasten-Kraft-Suppe
            nach der FÜNF-ELEMENTE-KÜCHE zubereiten
Anwendungen in der Naturheilpraxis Juist in Anspruch nehmen

Massagen  ,
zu   S I C H  finden
die Insel auf Schusters Rappen erkunden
etwas über gesunde Ernährung lernen
einfach  a u s s p a n n e n .........

anmeldung@herbst-fasten.de


Sie haben schon ein Quatier auf der Insel und möchten an unseren Gruppen - Fasten teilnehmen ?! Kein Problem ! Wir berechnen für die Leistungen unserer Heilpraktiker / Fastenbegleiter und für die Fastenverpflegung (Suppen , Tees, Wasser etc.) beim 14-Tage-Fasten 999,00 € und beim einwöchigen Fasten 550,00 € pro Person. Bitte buchen Sie frühzeitig , es hilft bei unseren Planungen. Danke  buchung@fasten-juist.de

Fastenhinweise : [mindest Teilnehmerzahl ist zwei Personen , maximal können 8 - 9 Personen teilnehmen. ] Anreise immer am Sonnabend , Fastenbeginn sonntags, der Termin wird beim gemeinsamen Abendtee am Sonnabend besprochen, Fastenbrechen am folgenden Sonnabend , der Termin richtet sich nach den Schiffsabfahrtzeiten , und Abreise am SA oder Sonntag ( je nach Wunsch ), unsere Preise beinhalten : die Fastenbetreuung durch unsere  Heilpraktiker und Fastenleiter  , das jeweilige Tagesprogramm , die gewählte Unterkunft mit abendlicher Fastenkraft-suppe nach der FÜNF-ELEMENTEN-LEHRE zubereitet , verschiedene Kräuter- und /oder Früchte- Tees , Honig zum Süßen und natürlichem Mineralwasser   dazu Zitronen ; Ohrakupunktur nach NADA-Protokoll , kostenlose Teilnahmemöglichkeit an juistness®-zentrum Veranstaltungen  ;

Preise  für  Zimmer / Appartements ,
incl. aufgeführter Leistungen : für 8 / 9 Tage = 7 / 8 Nächte :
                                EZ 785,00 € / 890,00 € ;
                       1-Pers.App. 880,00 € / 995,00 € ;
                   2-Pers.-App. 1.795,00 € / 1.995,00 € ;
               
                          9 Tage , wenn Sie erst am Sonntag  abreisen.


Kosten, die noch dazu kommen können: Töwercard (Kurtaxe) incl. tägl. baden im Erlebnisbad auf der Düne hier auch div. Saunen ,  weitere Tagesgetränke , Kosten für Ihre Anreise (PKW, Garage in Norddeich, Zug, Schiff, Flugzeug, etc.) , Ausflüge, Versicherungen , eventuell weitere juistness® – Anwendungen in der naturheilpraxis-juist.
Fragen und Wünsche bitte richten an :  info@juist-fasten.de , vielen Dank .

NAVI Einstellung : 26506 NORDEN - Norddeich

ANREISE - TIPPs

Buchungsende ist 10 Werktage vor dem jeweiligen Fastenbeginn , falls !! ein Termin ausfällt,  bekommen Sie 10 Werktage vor Fastenbeginn eine schriftliche ( E-mail ) oder telefonische  Nachricht. Ansonsten gelten die unten auf dieser Seite ausgeführten Hinweise sowie unsere AGBs. Die Sie über diesen Seitenlink anklicken können.

JUIST ;  http://www.juist-urlaub.de  ;   Foto © : rhj-Verlag Nordseeinsel JuistSpätherbst am Juister Watt

Die Anreise zur Insel JUIST über Norddeich Mole erfolgt individuell (wir geben gerne Hilfestellung bei der Routenplanung , Zugverbindungen , Schiffsfahrzeiten oder Flugverbindungen) , Info’s zur Insel JUIST und über das juistness® - Hotel und Haus Worch Insel Juist finden Sie hier auf diesen websites. Die Schiffsüberfahrt zur Insel JUIST beträgt ca. 90 Minuten (Wind und Wetter vorbehalten) am Inselhafen werden Sie ( Ihr Gepäck ) vom hoteleigenen Gepäckträger abgeholt. Die Insel JUIST ist autofrei , den Weg vom Hafen zum Hotel ca. 600 m gehen Sie zu Fuß. Wenn Sie per Flugzeug anreisen , dann stehen zu den planmäßigen Flügen der FLN Pferdekutschen am Juister Flugplatz, mit denen Sie bis zum Hotel gebracht werden. Ihr Tagesablauf wird am Sonnabend Abend nach einer kleinen Mahlzeit mit unsern Fastenleitern, den Heilpraktikern der naturheilpraxis-juist.de besprochen. Das Fasten beginnt am Sonntag Vormittag. Sie nehmen Ihren Fastentee nach den morgentlichen Übungen (Qi-Gong etc.) zwischen 9:00 und 10:30 Uhr ein , abends servieren wir Ihnen Ihre nach der FÜNF-ELEMENTEN-LEHRE gekochte Fastensuppe gegen 19:00 Uhr , dann Ohrakupunktur nach NADA-Protokoll (nur bei HP's) . Bereichern Sie Ihren Aufenthalt mit einem Besuch des TÖWER - Vital auf der Düne, hier bekommen Sie juistness – Wohlfühlanwendungen ; Massagen, Nordseeschlickpackungen, etc. Genießen Sie einen Saunabesuch im Erlebnisbad auf der Düne und auch Schwimmen können Sie hier zu jeder Jahreszeit . Oder Musik hören , Träumen , Ruhe und Entspannung genießen - sich eine Seelen-aus-zeit nehmen; am Spülsaum der Nordsee (nur 3-4 Minuten vom Hotel), am fast 20 km buhnenfreien , langen Strand wandern , und , und , und die Töwerland – Naturlandschaft bietet Ihnen juistness – pur . Das Fastenbrechen ist am Freitag/Sonnabend je nach Abfahrtzeit der Schiffe . Abreise ist am Sonnabend oder Sonntag ( wer möchte kann auch verlängern, Verlängerungstag 65,00 € mit Aufbaukost 75,00 € ) ab Inselhafen (Gepäckabtransport zum Hafen 1 Stunde vor Abreise). Sie sollten den Abreisetag so planen , dass Sie ihn mit etwas Morgengymnastik beginnen, anschließend genießen Sie Ihr Kräutertee - Frühstück und , wer möchte kann mit einem Apfel das Abfasten einleiten. Ein letzter Spaziergang am Strand, Nordsee tanken , dann Abreise.

JUIST ;  http://www.juist-urlaub.de  ;   Foto © : rhj-Verlag Nordseeinsel JuistWEITE zum entspannen

JUIST ;  http://www.juist-urlaub.de  ;   Foto © : rhj-Verlag Nordseeinsel Juistdie Juister Kastanien sind etwas Besonderes, sie eignen sich gut zum Basteln mit Muscheln und Gräsern aber auch für Salben und Tinkturen sind sie gut geeignet , also aufgepaßt und zugefaßt ......... 

JUIST ;  http://www.juist-urlaub.de  ;   Foto © : rhj-Verlag Nordseeinsel Juist.....zufassen sollten Sie auch , wenn Sie bei Ihren Insel- Wanderungen Streuobst oder Gräser , Kräuter und Beeren finden und mitbringen , daraus bereiten wir gerne einen schmackhaften Fastentee zu.

Beeren im Regen ; JUIST ;  http://www.juist-urlaub.de  ;   Foto © : rhj-Verlag Nordseeinsel Juistsicherlich ist im HERBST auch mal REGEN angesagt .... ..trotzdem raus in die JUISTER NATUR und tief durchatmen und auch diese Schönheit erleben...... 

Die autofreie Insel JUIST , von uns Insulanern auch liebevoll "TÖWERLAND" genannt , ist das schönste Werk der großen Zauberin NORDSEE – schmal und schlank und doch eine unendliche Landschaft , die vom ewigen Rauschen der Nordsee begrenzt wird. Sie bietet Ihnen alles , was ein Fastender sucht : Ruhe , Beschaulichkeit , Natur in ihrer schönsten Form. Der Rhythmus der Gezeiten bestimmt das Inselleben und erweckt den Eindruck, das hier die Uhren ruhiger und langsamer laufen. Das juistness®-Hotel und Haus Worch , Juister Familienbetrieb seit 1909 , bietet Ihnen gemütlich eingerichtete Zimmer ( auf Wunsch auch Appartements ) mit Telefon,TV,Radiowecker, Wasserkocher (für den Tee zwischendurch) , Safe , Föhn , Dusche / WC, Sitzecke .

Sie sollten wissen , dass Sie schon einige Tage vor der Fastenwoche Ihre Kost umstellen sollten. So ist es ratsam auf schwere , fettige Speisen zu verzichten und Gemüse und Obst den Vorrang zu geben. Wer fasten erfahren ist , wird die Möglichkeit ergreifen und schon zu Hause mit dem Fasten beginnen . Denn ist die "innere Uhr" schon mal umgestellt , fängt der Fastenurlaub schon auf der Fähre nach JUIST an. Auf Wunsch beraten Sie unsere Heilpraktiker in ihrer naturheilpraxis-juist .de im Hotel WORCH gerne.

mindest Teilnehmerzahl ist 2 Personen , maximal können 8 bis 9 Personen teilnehmen.

Anfragen an : info@herbst-fasten.de  oder Tel. 04935/917222 .  Die abendliche Fastensuppe, wird nach der Fünf-Elementen-Lehre gekocht , Informationen dazu übermitteln wir Ihnen gerne .


Herbst - - -, die Schatten werden länger, Zeit der Stille, der inneren Einkehr, auch Zeit der Reflexion und der Besinnung. Nachfolgende kleine Geschichte zeigt, welche Möglichkeiten der Betrachtung sich entfalten, wenn Ruhe und Muße den notwendigen Raum dafür geben.

...........Die Kastanie

Eine meditative Erzählung

von Ingeborg Ziemann ,            erschienen im Partisch & Röhling Verlag

Wer bin ich? Ich fühle mich klein und rund, weiß und fest, geborgen in einer dicken, grünen Schale. Sie umschließt mich, hält mich warm und wir schwingen leise hin und her, auf und ab. Wenn ich Hunger habe, esse und trinke ich von der Schale; sie gibt mir alles, was ich brauche. Und ich wachse, dehne mich aus - gut fühlt sich das an. - Außen, an meiner grünen dicken Schale sind viele Stacheln, eine Art Antennen. Wenn die Sonne scheint, leiten sie die warmen Sonnenstrahlen tief in mich hinein, ich werde durchströmt von Wärme und Kraft. Wenn es regnet, saugen die Antennen das klare Wasser ein und ich kann mich satt trinken. Und wenn ein frischer Wind weht, holen sie die reine Luft herein und ich atme tief. Wie gut habe ich es! Ich wachse und dehne mich, werde gewärmt, wenn mir kalt ist, bekomme ich Wasser zu trinken, Luft zum Atmen, werde leise gewiegt oder lustig geschaukelt.

Ich wachse, werde größer und dicker. In der Schale wird es immer enger. Ich möchte so gern sehen, wie es draußen ist. Diese Enge ist fürchterlich! Ich muss tief Luft holen, sonst ersticke ich noch.

O, was ist das? Bin ich geplatzt? Muss ich sterben? Nein, ich fühle mich noch, also lebe ich. Nur die Schale ist aufgesprungen. Jetzt kann ich nach draußen sehen, durch einen kleinen Spalt. Wie hell das Sonnenlicht ist! Das hätte ich nicht gedacht. Über mir leuchten goldbraune Blätter, hoch darüber ist es weiß und blau. Der Wind weht mächtig und schaukelt mich hin und her. Ein bisschen Angst habe ich schon. Was soll aus mir werden? Wie geht es weiter? Aber es ist auch wunderbar, nun zu sehen, was ich sonst immer nur gefühlt und geahnt habe. - Und was ist unter mir? Grün und weich sieht es aus. Da, plötzlich ein Stoss und ich fliege, fliege durch die Luft und ich falle, falle. Plumps, liege ich in diesem weichen Grün, noch etwas schwindelig und benommen von dem schnellen Flug und dem plötzlichen Sturz.

Aber es war ein tolles Gefühl, so durch die Luft zu sausen! Außerdem bin ich ja anscheinend ganz heil geblieben.

Ich schaue mich an: Wie schön ist meine glänzende Haut, braun und blank, mit einem lustigen weißen Fleck! Ich gefalle mir gut. So schön kann eigentlich kein anderer aussehen. - Jetzt werde ich mich ein wenig umsehen. - Was liegt denn da, ein Stückchen weiter? Das sieht ja aus wie ich! Und da und da noch eine, immer mehr kann ich entdecken. Es gibt also viele wie ich? Und ich dachte, es gäbe nur mich, so rund und braun und glänzend und schön........... . Einige liegen noch halb in ihrer Schale, da sind große und kleine. Ich möchte mit ihnen sprechen. Ob es wohl Brüder, Schwestern oder Freunde sind? Kaum habe ich das gedacht, fühle ich, wie mich etwas anfasst, warm umschließt und mich hochhebt. Was passiert nun schon wieder? Es ist wirklich aufregend und es bleibt gar keine Zeit zum Fürchten, denn schon befinde ich mich dort, wohin ich wollte, direkt neben den anderen. Wir liegen eng nebeneinander, unter mir und über mir sind auch noch welche und wir werden gerüttelt und geschüttelt. Wir kuscheln uns aneinander, fühlen gegenseitig unsere glatte, seidige Haut und erzählen uns, was wir bisher erlebt haben. - Wie aber mag es nun weitergehen?

Wir hören helle Stimmen: "O, die schönen Kastanien! Da ist noch eine, da eine dicke, sieh mal, zwei in einer Schale und hier eine ganz kleine, ach, ist die niedlich!" Das Rütteln und Wiegen macht mich so müde. Ich höre die Stimmen nur noch ganz leise.

Ach, habe ich gut und lange geschlafen! Wo bin ich denn jetzt? Da ist wieder die helle Stimme: "Mammi, Mammi, schau, wie schön die Kastanie noch ist! Wollen wir sie nicht einpflanzen, damit sie wachsen kann und ein Baum wird?" Was wollen sie mit mir machen? Einpflanzen, was ist denn das wieder? Ich komme gar nicht zum Nachdenken, schon falle ich in ein schwarzes, tiefes Loch. Huh, ich fürchte mich, es ist so dunkel und kalt! Aber das stimmt eigentlich gar nicht, die Erde fühlt sich warm, feucht und weich an und ich werde auch noch gut zugedeckt. Ich bin auch schon wieder furchtbar müde. Ich werde es mir gemütlich machen und ein kleines Nickerchen halten.

Lange muss ich geschlafen haben! Ich bin hungrig und durstig. Die Erde um mich ist feucht und ich trinke gutes, würziges Wasser. Ich trinke und trinke und kann gar nicht aufhören. Aber jetzt ist es doch wohl zu viel. O weh, ich glaube, ich platze. Oben fühlt es sich wie eine Beule an. Was soll ich nur tun? Ach, weg mit der Angst, bisher ging ja immer alles gut, auch wenn es oft nicht so aussah. Ich will lieber genau fühlen und beobachten, was da geschieht. Aha, jetzt platzt oben die Haut, der Druck lässt nach, und ein kleines weißes Ding schiebt sich aus mir heraus, wird dicker und länger.

Jetzt rumort es auch wieder in meinem Inneren, weiter unten. Aber ich rege mich schon gar nicht mehr auf. Was nun wohl wieder passiert? Etwas wächst nach unten aus mir heraus, viele kleine fasern, wie Beine, kleine Füße oder Hände.

Das ist gut, damit kann ich mich festhalten an der Erde und noch viel mehr Wasser trinken. Das muss ich auch, denn das kleine Ding da oben wächst und wächst, es will höher und höher. Und ich will ihm helfen. Mit meiner Kraft helfe ich schieben und wachsen.

Ich fühle, wie ich mich verändere. Ich strecke mich in die Länge, nach oben und nach unten in den Boden. Ich bin nicht mehr die runde, braun-glänzende Kastanie. Ich bin ein neues Wesen geworden, das durch die Erde höher und höher wächst. Es wird wärmer um mich, ich stoße durch eine feste Schicht hindurch und plötzlich ist es ganz hell.

Ich bin im Licht, in der Sonne, die Vögel singen, über mir ist es weit und klar. Neben mir sieht es bunt aus, gelb und weiß, blau und rot. Wie es duftet! Ich bin froh und glücklich.

Habe ich das nicht schon einmal erlebt? Ja, ich weiß es, weiß, wie es weitergeht: Ich werde wachsen, groß und stark werden, ein Kastanienbaum. Die Vögel werden in meinen Zweigen sitzen und singen, im Frühjahr werde ich weiße Blüten haben, wie Kerzen und später wachsen daraus die Früchte, grün und stachelig und haben in sich viele Kastanien, braun-glänzende, große und kleine. So wird es immer weitergehen, unendliches Leben, Wachsen, Blühen und Reifen.

Ich fühle tiefe Freude in mir.

Ich weiß, ich habe es erfahren:

Es gibt keinen Tod, nur Verwandlung.

Wer bin ich?

Ich bin ewig.

ICH BIN

........... und du?



Diese Geschichte mögen nach unserer Erfahrung Kinder und Erwachsene gleichermaßen.



Vielleicht ist sie ja Anregung.



Wir wünschen ein frühherbstlich schönes und sonniges

                                           herbst-fasten.de

liebe Inselgrüße und Frieden über alle Grenzen

                   Ihr juistness® – Hotel und Haus WORCH*** Insel JUIST

Goldener Herbst ; JUIST ;  http://www.juist-urlaub.de  ;   Foto © : rhj-Verlag Nordseeinsel JuistAufnahmen , die beim letzten Herbst-Fasten von unserem Heilpraktiker und Fastenleiter Jens Wendelmuth aufge- nommen wurden ............

Juister Wattwiesen  Okt. ; JUIST ;  http://www.juist-urlaub.de  ;   Foto © : rhj-Verlag Nordseeinsel JuistJuister Wattwiesen mit Ent- wässerungs- gräben bei Flut

Juister Oktober Strand ;  JUIST ;  http://www.juist-urlaub.de  ;   Foto © : rhj-Verlag Nordseeinsel Juistam Strand

einsam am Juister Strand ; JUIST ;  http://www.juist-urlaub.de  ;   Foto © : rhj-Verlag Nordseeinsel Juist??einsam?? am Juister Strand .....

Juister Sandcanyon ; JUIST ;  http://www.juist-urlaub.de  ;   Foto © : rhj-Verlag Nordseeinsel JuistJuister Sandcanyon

Spuren von Dumpern ; JUIST ;  http://www.juist-urlaub.de  ;   Foto © : rhj-Verlag Nordseeinsel Juistam Strand in Nähe des Hammer- sees , zu sehen sind Reifen- spuren von so genannten Dumpern , die an der Westspitze Sand aufgenom- men haben und zum Dünenschutz in ein Dünental gefahren haben. Hinweise dazu siehe bitte JUIST - aktuell .....


Infos , Nachfragen , gerne über :  info@herbst-fasten.de  Buchungsmöglichkeit : buchung@herbst-fasten.de

..............was Sie noch wissen müssen :

Änderungen vorbehalten , das Hotel übernimmt keine Haftung ! dies gilt für alle Fasten- und Pauschalangebote. Termine , die nicht zustande kommen (Ausfall des Fastenleiters etc.) , werden bis spätestens 10 Werktage vor Veranstaltungsbeginn storniert. Sie werden per Telefon oder e-mail davon in Kenntnis gesetzt. Es bestehen keine Ersatzansprüche , Zahlungen die schon erfolgt sind , werden voll erstattet. Kostenlose  Absage  durch Sie als Teilnehmer bitte bis maximal 10 Werktage vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung, bei späterer Absage ist eine Stornogebühr von 80% der Gesamtsumme fällig, deshalb schließen Sie bitte eine Reiserücktritts-Versicherung ab , ein Formular dafür geht Ihnen mit der schriftlichen Buchungszusage zu.

!!! Denken Sie daran , es gibt auf JUIST kein schlechtes Wetter , nur falsche Kleidung !!! , deshalb "schlechtes Wetter" ist kein Stornogrund !!!

  Top