unsere Häuser
ANREISE
LASTMINUTE,Preise,Angebote
GESUNDHEITsANGEBOTESeminare
YOGA - Seminare 2017 / 18
FASTEN-Juist.de
sind FERIEN? 2017
Online-Anfragen
Online-Buchen
wir stellen uns vor
juistness®-zentrum...
INSEL - INFO's
INSEL-Spaziergänge
juistness® - Blog
JUIST schauen
Juister Inselbahn
gewerb. Dauervermietung im Hotel u. Haus  WORCH
Landlust - FEWO- . Larrelt
Bilder der FEWO Landlust
Gästebuch
Kontakt/Impressum
webmaster/Fotograf
 

Landlust    Fewo  in Larrelt


fewo-landlust.deSIE wollen die Seehafenstadt EMDEN und die KRUMMHÖRN erkunden ?  aber in Ruhe wohnen und sich erholen ? dann sind SIE hier > > > richtig.


Herr Gerhard Gruben  (Inhaber)

Klunderburgweg 12 a

26723 Emden - LARRELT

Tel. (04921) 999714         info@fewo-landlust.de

Großzügige und ruhige FeWo für 2 Personen in exklusiver, freier und ländlicher Lage in Larrelt. 

Die FEWO befindet sich im OG des Hauses mit freiem Blick in die Weite der Krummhörn.

Grillmöglichkeit, Liegewiese und Gartenmöbel vorhanden. Fahrradbenutzung kostenlos.

Bei längerem Aufenthalt: Waschmaschine und Trockner zur Mitbenutzung.


Mindestaufenthalt :  7 Tage / 6 Nächte

Anzahlung : 14 Tage vor Reisebeginn erbitten wir 100,00 € Anzahlung , unsere Bankverbindung erhalten Sie mit der schriftlichen Buchungsbestätigung.

Bilder der Fewo

Info's zum Ort : LARRELT

Larrelt ist ein Stadtteil der Seehafenstadt Emden. Die erste urkundliche Erwähnung als Hlarfliata stammt aus dem Jahre 930. Die selbstständige Landgemeinde Larrelt wurde 1945 auf Druck der britischen Besatzungsmacht aus dem Landkreis Norden nach Emden eingemeindet.

Seit 1965 ist der Stadtteil Standort des Volkswagenwerkes Emden und mehrerer Zulieferfirmen des Autoherstellers. Auf dem Gelände der 1959 erbauten und in den 1990ern stillgelegten Erdölraffinerie Frisia wurde ein Zuliefererpark für das VW-Werk errichtet, der Industriepark Frisia. In einem nahe gelegenen Industriegebiet befinden sich weitere Unternehmen des produzierenden Gewerbes. Darüber hinaus liegt ein großes Einkaufszentrum in diesem Stadtteil. Die Betriebe liegen im Larrelter Polder, also dem Meer abgerungenem und eingedeichtem Land südlich des historischen Ortskerns.

In Larrelt befindet sich die Anschlussstelle Emden-West der A 31. Diese hat die Auffahrt-Nummer 1, hier beginnt also die Autobahn in Richtung Ruhrgebiet. Der Anschluss in Richtung Hafen und VW-Werk ist durch die unmittelbar hier beginnende Bundesstraße 210 in Form einer vierspurigen Schnellstraße sichergestellt.                        

Sehenswert in Larrelt ist die evangelisch-reformierte Kirche aus dem 15. Jahrhundert. Das dort angebrachte, zirka 800 Jahre alte Tympanon (Türbogenfeld) der ersten Larrelter Kirche aus dem 12. Jahrhundert ist wahrscheinlich das älteste Bild-Schrift-Selbstzeugnis eines mittelalterlichen Bauherrn in Deutschland. Die Larrelter Orgel mit den ältesten Pfeifen aus dem Jahr 1619 bietet den Renaissance-Klang altniederländischer Prägung. In Larrelt befindet sich zudem die Mühle Kost Winning.

Das Larrelter Tief durchfließt den Stadtteil. Dieses Gewässer verbindet die Emder Innenstadt mit dem Knockster Tief, das die Entwässerung der tief liegenden Gebiete in die Emsmündung sicherstellt.  >>Text von wikipedia<<

  Top